Rund um die Welt,  Umwelt

Das gestohlene C

Politik, Umweltschutz ? Für viele ein langweiliges Thema, dabei beweist eine Aktion von Greenpeace, dass auch diese mit Charme und Witz umgesetzt werden können…

Einfach mal so in das Konrad-Adenauer-Haus der CDU laufen und dann das große, rote C des CDU- Schriftzugs mitnehmen? Klingt ziemlich verrückt! Hat aber anscheinend keinen dort gejuckt, dass irgendwelche fremden Leute das C abtransportierten. Fällt ja auch nicht besonders auf, ist ja schließlich nur etwa 1 Meter groß und dann auch noch leuchtend rot. Aber was bleibt übrig, wenn das C weg ist? Natürlich ein DU.

DU sollst das Klima schützen, lautete die Aktion. Denn das christliche C hat die CDU, laut Greenpeace, nicht mehr verdient. Sie sind nämlich nicht genug darauf aus „Gottes Schöpfung“ zu wahren. Die CDU wirkt allerdings nicht sehr gekränkt von der Aktion, sondern hat sie gleich weitergeführt. DU sollst das Klima schützen, aber du sollst auch Deine Wirtschaft stark halten, damit DU den Klimaschutz bezahlen kannst.

Jetzt ist das C wieder glücklich mit seinem DU vereint und die CDU fühlt sich einmal mehr daran erinnert, die Aufgabe des Klimaschützens ein wenig ernster zu nehmen.

Ein Kommentar

  • Till

    Genau richtig, es ist sehr wichtig das die C_DU aufhört in Braunkohlearbeitsplätze zu investieren.

    # fridaysforfutureffm
    # Ende Gelände

Schreibe einen Kommentar zu Till Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.